Ken Jebsen am Brandenburger Tor

Ken Jebsen (KenFM) hat in den letzten Wochen viel Schläge einstecken müssen für seine Präsenz bei den Montagsdemos in Berlin. Vielleicht ist er inhaltlich das ein oder andere Mal über die Strenge geschlagen. Aber ich mag seine Reden grundsätzlich sehr und stimme ihm zu. Was er sagt ist richtig und wir müssen uns mehr engagieren; dürfen uns nicht im Sessel zurücklehnen und auf die Politik hoffen, die Probleme im Land zu beseitigen. Warum nicht? Sie sind ein Teil des Problems und haben die großen Mißstände durch ihre Unfähigkeit und durch das Vertreten falscher Interessen (nicht unserer Interessen) erst hervorgerufen.

Advertisements

Tags: , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: