Wer ist hier aggressiv?

In Sachen Waffenstillstand in der Ukraine hat Präsident Putin einen 7-Punkte-Plan vorgelegt und scheint damit der einzige zu sein, der an einer Beendigung des Konflikts wirklich interessiert ist. Oder hat man solche Vorstöße schon von Poroschenko gesehen?

„Der Plan fordert sowohl das ukrainische Militär als auch die Volksmilizen im Südosten der Ukraine auf, „die aktiven Angriffshandlungen“ einzustellen. Die ukrainische Armee soll ihre Artillerie und ihre Raketenwerfer auf eine Distanz abziehen, die Angriffe auf Städte und Ortschaften unmöglich macht. Der dritte Punkt sieht eine umfassende und objektive internationale Kontrolle der Waffenruhe sowie eine internationale Überwachung der durch die Umsetzung der Punkte 1 und 2 entstandenen Sicherheitszone vor.
Viertens sollen die Luftangriffe auf Zivilisten und Ortschaften im Kampfgebiet gestoppt werden. In Punkt fünf schlägt Putin einen Gefangenenaustausch ohne Vorbedingungen und nach der Formel „alle gegen alle“ vor. Die Punkte sechs und sieben sehen die Einrichtung von humanitären Korridoren für Flüchtlinge und den Transport von Hilfsgütern in die ostukrainischen Gebiete sowie die Entsendung von Wiederaufbau-Teams vor, um die zerstörten Infrastrukturen vor dem Winter wiederherzustellen.“

Jazenjuks Regierung hat den Plan mit der Begründung abgelehnt “Das ist ein Plan zur Vernichtung der Ukraine und zur Wiederherstellung der Sowjetunion”. In welcher Welt lebt dieser Mann eigentlich?

Zur gleichen Zeit reist Obama ins Baltikum und sagt Estland Unterstützung gegen den Aggressor Russland zu, den er als Gefahr für den Frieden sieht. Von Estland war bisher überhaupt keine Rede, nun aber muss eine weitere Lüge inszeniert werden, weil es mit dem Unruhestiften in der Ukraine leider immer noch nicht dahingehend geklappt hat, dass man den längst herbeigesehnten militärischen Konflikt mit Russland hätte auslösen können.

In bekannter aggressiver Manier der Kriegstreiberorganisation NATO plant diese ein Manöver im Westen der Ukraine, an dem bis zu 400 US Soldaten und 600 Soldaten von anderen NATO Staaten teilnehmen sollen. Wie würdet Ihr Euch als russischer Präsident fühlen, dem die NATO mehr und mehr auf den Pelz rückt und die Weltgemeinschaft durch Lügen gegen Euch aufzubringen versucht (und dies leider sehr erfolgreich). Wer glaubt denn noch allen Ernstes, dass das Ziel der NATO die Wahrung des Friedens in Europa sei?

Für alle Zweifler da draußen. Wer hat sich in den letzten Jahrzehnten weiter in Richtung Osten ausgebreitet und an die Grenzen des alten Gegners herangewagt? Russland oder die USA? Wer führt seit Jahren ungebremst Ressourcenkriege im Namen von Demokratie und Menschenrechte, ohne sich einen Dreck um diese zu scheren? Russland oder die USA? Wer bricht das Völkerrecht ununterbrochen und widersetzt sich dem Willen des Volkes in den betroffenen Ländern? Das Hauptargument der westlichen Welt ist die Krim, an der sich alles aufzuziehen droht. Aber: selbst Experten sind sich nicht sicher, ob hier wirklich Völkerrecht gebrochen wurde. Zumindest wurde dem Willen des Volkes entsprochen. Mehr als in Kiew und den Wahlen dort. Und wie ich bereits mehrfach geschrieben habe; der Westen und allen voran die USA dürfen sich nicht als Wahrer des Völkerrechts aufspielen, wenn sie dieses selbst für ihre eigenen Interessen ständig mit Füssen treten.

Was ist es also, was Russland wirklich vorgeworfen wird? Die Unterstützung der Rebellen in der Ostukraine? Selbst dies ist nie eindeutig bewiesen worden. Und die Unterstützung fällt nicht stärker oder unverhältnismäßiger aus, als die Unterstützung Kiews durch die USA. Was bleibt? Nur Schall und Rauch und ein stinkender Haufen von Lügen! Und eine Presselandschaft in Deutschland, die sich in Grund und Boden schämen sollte!

Was haben sie nach dem Absturz von MH17 mit dem Finger auf Putin gezeigt, seinen Kopf gefordert. Und nun? Die Beweise wurden ausgewertet und der Bericht liegt vor. Man hat sich geeinigt, dass er nur dann vorgelegt wird, wenn die betroffenen Länder (Ukraine, Niederlande, Malaysia, Australien) einstimmig dafür sind. Diese Einstimmigkeit gibt es nicht. Allein die Ukraine hat ein riesiges Interesse daran, ihre Lügen und ihre schändliche Beihilfe zu diesem Unglück zu vertuschen. Es wird also keine Veröffentlichung dieses Berichts geben. Weil er nicht das Ergebnis bringt, auf das sie alle gewartet haben. Denn wäre das Ergebnis der Untersuchungen tatsächlich gewesen, dass Russland für den Abschuss der MH17 verantwortlich ist, wäre der Bericht schon längst in unseren Medien rauf und runter gepredigt worden. Ist er aber nicht.

Was haben wir uns nach den beiden Weltkriegen immer wieder vorgeworfen (und wurde uns vorgeworfen), wie all dies geschehen konnte. Wie konnte es dazu kommen, dass Menschen in Konzentrationslagern vernichtet wurden, genau vor unseren Haustüren? Wie konnten wir einen Krieg unterstützen, Hitler zujubeln und seine Politik nicht hinterfragen? Das habe ich mich immer gefragt. Und die spannende Frage; wie hätte ich damals reagiert? Wäre ich mitgelaufen oder hätte ich mich gewehrt? Nun die Antwort auf diese Fragen bekommen wir heute. Die Medien hetzen, lügen und informieren falsch. Und es liegt an uns, uns alternativ zu informieren, um uns unbeeinflusst von der Kriegspropaganda ein eigenes unabhängiges Bild zu machen. Klar, das ist nicht einfach, erfordert Zeit und Aufwand und vielleicht muss man andere Hobbies zurückstecken, weil man im Internet aufwendig nach anderen Informationsquellen suchen muss. Aber ich finde, es ist unsere Pflicht als gute Deutsche, uns nicht (wieder) in die Irre führen zu lassen und blind einer Regierung zu vertrauen und zu folgen, die schon lange nicht mehr unsere Interessen vertritt, sondern die einer anderen Gruppe von Menschen, wer auch immer dies ist. Es ist zu einfach, die Augen zu vor dem zu verschließen, was in unserer Medien- und Politikwelt momentan abgeht, uns damit zu begnügen, dass wir daran nichts ändern können. Denn nur wir sind es, die es ändern können! Wir müssen es nur endlich wollen! Wir müssen endlich aufstehen, uns bewegen und diese Verbrecher aus den Ämtern jagen.

Wenn ich unseren Bundesgauckler reden höre, bekomme ich das Kotzen. Wenn ich sehe, wie er den 1. September, den Antikriegstag ,für seine Kriegspropaganda schamlos nutzt und gegen Russland hetzt, wo doch gerade im 2. Weltkrieg mehr als 20 Millionen Russen ihr Leben verloren haben, bin ich beschämt über so viel Gefühllosigkeit, Taktlosigkeit und tief verwurzeltem Russenhass, den der Kriegspfarrer schon mit der Muttermilch aufgenommen hat. Schon allein aus diesem Grund ist er die falsche Wahl! Er ist eine Schande! Ich möchte nicht von solch einem Präsidenten in der Welt vertreten werden!

http://de.ria.ru/politics/20140903/269460505.html

Advertisements

Tags: ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: