Nur kurz: Total Chef stirbt bei einem Unfall

Der Chef des französischen Ölkonzerns Christophe de Margerie starb gestern bei einem angeblichen Unfall in seinem Firmenjet, der mit einem Schneepflug auf dem Moskauer Flughafen kollidierte. Es herrschte starker Nebel und der Fahrer des Schneepfluges sei stark alkoholisiert gewesen, was sein Anwalt abstreitet.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten, diese Nachricht zu betrachten.

  1. Es war ein dummer Unfall und dabei war ganz zufällig der Chef des drittgrößten Ölkonzerns Europas beteiligt. Shit happens.
  2. Margerie hat sich bei den Diskussionen um die Wirtschaftssanktionen gegen Russland solidarisch mit Russland gezeigt und die Meinung vertreten, diese seien nicht zielführend. Viel wichtiger, er hat erst vor einigen Monaten das Ende des Petro- Dollars gefordert, womit den Amerikanern massiv geschadet wäre, denn die Koppelung des Ölhandels an den US-Dollar (sowie die Koppelung des gesamten weltweiten Handels an den Dollar) gibt den Amerikanern die einzige Macht, sich beliebig und ohne jegliche Konsequenzen überall auf der Welt einzumischen. Diese Vormachtstellung gilt es um jeden Preis aufrecht zu erhalten und dies ist ein Grund für die Kriege, die gerade im Mittleren Osten geführt werden. Die Abschaffung des Petro-Dollars und damit die Beschneidung der US-Vormachtstellung fordert man nicht unbehelligt und unbestraft….

 

Bildet Euch Eure eigene Meinung!

Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/21/moskau-chef-von-oelkonzern-total-stirbt-bei-flugzeug-unglueck/

Advertisements

Tags: , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: