Aufreger der Woche

Und das am Sonntag!

Wie man bei sowas als friedlebender Mensch noch ruhig und friedlich bleiben soll, ist mir ein Rätsel. Da steht so ein Schnösel vor der Presse und verkündet offen und unverhohlen die Interessen der amerikanischen Außenpolitik. Für die unzählig viele Menschen ihr Leben lassen mussten (und auch weiterhin tun werden). Und nicht etwa, weil ihre Länder aufgrund einer realen Gefahr angegriffen werden mussten, sondern einfach nur, um sich Ressourcen zu sichern, strategisch wichtige Nachbarländer zu stärken oder zu schwächen oder um einfach nur präsent zu sein, um sich zukünftige Interessen zu sichern.

George Friedman erklärt in seiner arroganten Art, wie wichtig es ist, die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland zu schwächen und da erscheint es doch als besonders perfide, dass unsere Bundesmutti noch immer an den Russlandsanktionen festhält, obwohl es eigentlich gar keinen Grund mehr dafür gibt (eigentlich noch nie gegeben hat). Während die USA ihre wirtschaftlichen Beziehungen mit Russland gerade in dieser Zeit verstärkt haben und einen Reibach machen, schadet Europa brav seinen eigenen Volkswirtschaften. Dämlicher gehts nimmer!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: